Wickie und die starken Männer

Der kleine Wickie ist der Sohn des Wikinger-Häuptlings Halvar. Die beiden könnten unterschiedlicher nicht sein: Halvar ist bärenstark und hat vor nichts und niemandem Angst. Wickie hingegen ist klein und furchtsam. Halvar schämt sich deshalb vor den anderen tapferen Wikingern für seinen Sohn.

Dennoch darf Wickie mit aufs Drachenboot und übers Meer segeln. Und hier zeigt sich, dass es manchmal besser ist, gute Ideen zu haben, als stark zu sein. Denn fast immer muss Wickie von nun an den Wkingern aus der Patsche helfen.

Möchtest du dieses Programm wieder auf Junior sehen? Dann schreib uns!

Originaltitel
Wickie und die starken Männer

Produktionsland
Deutschland, Japan

Produktionsjahr
1972

Technik
Zeichentrickserie

Format
78 x 22 Minuten

 Wenn du noch mehr über Wickie und die wilden Wikinger erfahren möchtest, dann klicke hier!

Über Wickie muss man nun wirklich nicht mehr viele Worte verlieren. Den kleinen, klugen, aber ängstlichen Wikingerjungen mit den sternchen- sprühenden Geistesblitzen kennen sicher auch schon Deine Eltern und vielleicht sogar Deine Großeltern.

Der Schwede Runer Jonsson schrieb die Abenteuer von Wickie vor 50 Jahren. Wenig später wurden die preisgekrönten Bücher dann fürs Fernsehen verfilmt, und Wickie wurde ein Star!

Wikinger Schild

Heute gibt es von Wickie Hörspiele, Comics, Computerspiele, Kinofilme und vieles mehr. Und ganz neu ist die neue Wickie- Serie, jetzt im super-coolen und aufwändigen 3D-Look. Die neuen Folgen zeigen immer noch den Wickie, den wir kennen und lieben, aber mit vielen tollen neuen Schauplätzen, die man vor 40 Jahren so noch gar nicht abbilden konnte. Die Abenteuer sind jetzt bunter und gespickt mit Details und Effekten zum Staunen.

DAS kleine JUNIOR-WIKINGERLEXIKON

Wikinger Hütte

Die Wikinger

Die Wikinger galten als sehr kriegerisches Volk im hohen Norden. Schon als Kinder wurden sie auf ihre Beutezüge vorbereitet, die sie um die halbe Welt führten. Sogar bis nach Amerika kamen ihre Schiffe. Doch was man weniger weiß, ist, dass sie auch das Harfenspiel beherrschten und bedeutende Gedichte schrieben.

Die Berserker

Die gefürchtetsten Wikinger waren die sogenannten Berserker. Sie waren wilde Kerle, die nicht nur Bärenfelle trugen, sondern denen man auch außergewöhnliche Kräfte nachsagte.

 

Drachenboot

Die Drachenboote

Das Wichtigste für die Wikinger, die viel zur See fuhren, waren natürlich ihre Boote. Sie hatten oft einen Drachenkopf, der Angst und Schrecken verbreiten sollte.

Außerdem waren die Wikinger überzeugt, dass ihre Boote lebendige Wesen waren. Daher bekamen sie auch Namen wie „Ormen Lange“ (Die Lange Schlange) oder „Reinen“ (Das Rentier).Wie würdest Du Dein Wikingerschiff nennen?

Wochentage

Es gibt in unserer Sprache nicht mehr allzu viele Wörter, die noch an die Wikinger erinnern, aber manche Bezeichnungen für die Wochentage gehen auf die Wikinger zurück. So ist zum Besipiel unser Freitag nach dem Gott Freyr benannt. Im Englischen gibt es noch den Thursday (= Thors Tag), das ist unser Donnerstag.

 

Wickie und Ilvy

Egil

Ob Wickie jemals Egil getroffen hat?

Egil Skallagrimson war ein Wikinger, von dem man weiß, dass er das komplette Gegenteil von Wickie war: Er war auch der Sohn eines Häuptlings. Aber er war ein wildes Kind mit schwarzen Haaren, der mit drei Jahren schon so groß und stark war wie ein Siebenjähriger. Er liebte es, Krieg zu spielen, und die anderen Kinder hatten es nicht leicht mit ihm, ja sie fürchteten ihn sogar. Da ist uns unser Wickie doch lieber, oder?

 

Bildquellen: wikimedia commons, Studio 100 Animation/ ASE Studios